Thursday, September 30, 2010

NSK Lecture in Berlin, 01.10.10

Congress month opens with my lecture on NSK and the Congress at the workshop Andere Europas (Other Europes). The event is free and will take place in both English and German.

Workshop zum Start des Studienprojekts

Andere Europas: Soziale Imagination in transnationalen Bewegungen und urbanen Öffentlichkeiten

Das Projekt stellt die Frage nach Anderen Europas in doppelter Hinsicht: einmal als Frage danach, ob, wo und durch wen andere als die herrschenden Visionen Europas vorstellbar und öffentlich kommunizierbar werden; zum anderen die Frage danach, ob und wie in solchen alternativen Imaginationen die Anderen Europas - im Sinne der in den herrschenden Visionen Ausgeschlossenen oder jedenfalls Marginalisierten (Migrant/innen, soziale/kulturelle Minoritäten, Kritiker/innen des Neuen Europas) - eine besondere Rolle als Adressat/innen, als Produzent/innen spielen. Damit wird zugleich die Frage neu aufgeworfen, inwieweit Europa als Raum sozialer, politischer Utopien und für die Mobilisierung transnationaler, urbaner Öffentlichkeiten (noch) attraktiv ist. Im Blick stehen dabei besonders Akteure und Produktionen an den Schnittstellen von subkulturellen und migrantischen Praktiken, Kunst, Kulturproduktion, Wissenschaft und politischem Aktivismus.

Ein erster empirischer Ansatzpunkt des Projekts wird der von der slowenischen Künstlergruppe IRWIN/Neue Slowenische Kunst (NSK) organisierte Kongress mit Bürger/innen des virtuellen Staats "NSK State in Time" sein, der vom 21. bis 23. Oktober 2010 in Berlin, im Haus der Kulturen der Welt, stattfindet. Vgl. dazu: http://www.congress.nskstate.com/

Von hier aus wird das Projekt weiteren, vergleichbaren Initiativen nachgehen, die im städtischen Raum Berlins sichtbar werden und auf ihren imaginären Bezug zu Europa befragt werden können.

Der Kick off-Workshop am 1. Oktober 2010 wird Expert/innen der relevanten Themenfelder, Forscher/innen und Interessierte zu einer gemeinsamen Erkundung & Diskussion des Projektthemas zusammen bringen.

Andere Europas / Other Europes / Europe's Others

1. Oktober 2010

10:00 - 18:00

Institut für Europäische Ethnologie, Mohrenstrasse 41, 10117 Berlin

2. Stock, Raum 211

Kontakt:

regina.roemhild@hu-berlin.de

10:00 - 13:00

Europa: K/Ein Raum für politische Utopien?

*** Bernd Scherer (Haus der Kulturen der Welt, Berlin) *** Kunst-/Kulturbetrieb und die Mobilisierung politischer Imagination

*** Isabell Lorey (Institut für Europäische Ethnologie, Berlin) *** Besetzen die kritischen sozialen Bewegungen einen Ort namens Europa?

*** Manuela Bojadzijev (Institut für Europäische Ethnologie, Berlin) *** Migration: eine heterotopische Bewegung?

14:30 - 17:30

Productions of/in "the East"

*** Franziska Sauerbrey (büro für kulturelle angelegenheiten, Berlin) *** East-West Relations in Art & Politics

*** Kornelia Ehrlich (Leibniz-Institut für Länderkunde, Leipzig) *** Ljubljana - the Creative City

*** Alexei Monroe (Kulturtheoretiker, London) *** Neue Slowenische Kunst/IRWIN - the State of the Art


Wednesday, September 22, 2010

Thirty years after and one night before...

View from the Red Districts, September 2010


I'm in Trbovlje on the eve of the Red Districts, Black Cross events to mark Laibach's 30th anniversary. Tomorrow evening at 20.00 former Slovene President Milan Kučan will open the Laibach exhibition and this will be followed by a short performance.

On the morning of the 24th my work begins, moderating the three-day symposium with a unique combination of speakers, panellists, guests and friends. In the evenings there are Laibach concerts and DJ sessions plus the inevitable parties, this is going to be interesting...

All the information you need is here